SecLearn News

Neuigkeiten aus dem Projekt

Mobirise
Mobirise

10. September 2019: Suche nach Unternehmens- oder Organisations- Partnern für den Proof of Concept der
SecLearn eLearning-Plattform: 

Wir suchen Unternehmenspartner zur Evaluierung unserer entwickelten eLearning-Plattform mit Schulungsbedarf ihrer MitarbeiterInnen zum Thema Informationssicherheit.

Wir bieten Ihnen:
- Zugang zu einem kostenlosen Informationssicherheitstraining
   individuell angepasste und innovative Trainingsansätze
- Verbesserung des Wissens und der Fertigkeiten der MitarbeiterInnen
   bezüglich Informationssicherheit aktiven Beitrag zur Förderung gelebter Informationssicherheit im Unternehmen
- Einblick in aktuelle Entwicklungen und neueste Erkenntnissen
  aus der angewandten Forschung

Bei Interesse senden Sie uns bitte ein Mail an: info@seclearn.net
Wir nehmen in Folge mit Ihnen Kontakt zur Abstimmung auf.

Download Infoblatt (PDF 1.2 MB)

20. Juli 2019: Online-Befragung zu spielerischen Ansätzen in Lernumgebungen.

Im Rahmen des SecLearn Projekts führen wir aktuell eine Umfrage durch, für die wir noch TeilnehmerInnen suchen!

Im Fragebogen geht es um verschiedene Aspekte von Lern-umgebungen und spielerischen Ansätzen. Wir interessieren uns besonders dafür, wie Persönlichkeitsmerkmale, Präferenzen und Einstellungen unser Lernen beeinflussen. Dieses Wissen ermöglicht eine individuell optimierte Gestaltung von Lernumgebungen und eine innovative Vermittlung von Inhalten beim E-Learning. Ihre Antworten fließen in die laufende Entwicklung unseres Prototyps ein und tragen damit wesentlich zur Verbesserung von Trainings für Informationssicherheit in Unternehmen bei.

Unterstützen Sie aktiv unsere Forschung, indem Sie an diesem ca. 20-minütigen Fragebogen teilnehmen: Link zum Fragebogen

Mobirise
Mobirise

2. Konsortialmeeting: Am 28. und 29. November 2018 hat das zweite Seclearn-Konsortialmeeting in Innsbruck stattgefunden. Es wurden die Ergebnisse der Feldstudie zu Spielansätzen und persuasiven Strategien präsentiert und analysiert; Es wurden die Ansätze zur Personalisierung präsentiert und die nächsten Schritte im Projekt geplant. Am zweiten Tag wurde ein Innovationsworkshop zu Gamification absolviert. Das Ergebnis war eine Liste an Personalisierungs-ideen und Gamificationansätzen die im Projekt eingesetzt werden. 

Mobirise

30. Oktober 2018: Feldstudie im Unternehmenskontext – Spielansätze und Persuasive Strategien
Welchen Einfluss haben Gamification-Elemente auf den Lernerfolg? Welche Spielansätze eignen sich besonders gut, um den Lernerfolg zu sichern? Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns aktuell im Rahmen einer Feldstudie, an der 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Pilotkunden teilnehmen. Ziel dieser Feldstudie sind Empfehlungen für die Entwicklung eines Katalogs mit persuasiven, spielerischen Mechanismen für Informationssicherheitstrainings. 

Mobirise
Erstellen Sie fantastische Websites!

Am 11. Oktober 2018 fand in Linz ein Workshop mit Entscheidungsträgern und Endnutzern zum Thema Informationssicherheit und Personalisierung der Zukunft statt. Unter anderem wurde dabei über Vor- und Nachteile von Personalisierung sowie über Gestaltungspotentiale von personalisierten Trainings diskutiert. Um die Teilnehmer zu inspirieren und eine Diskussion zu provozieren wurde ein fiktiver Arbeitstag im Jahr 2025 in Form eines Comics beschrieben. Darauf basierend konnten zahlreiche Erwartungen und Vorbehalte erforscht und reflektiert werden, und damit wichtige Inspirationen für die Gestaltung von (personalisierten) Trainings gewonnen werden.


Mobirise

1. Konsortialmeeting: Am 21. Juni 2018 hat das erste Konsortialmeeting in Linz bei Click & Learn stattgefunden. In einem sehr konstruktiven Meeting wurden die Ergebnisse der ersten Arbeitspakete präsentiert und evaluiert. Erste Ergebnisse sind aus einer AIT-internen Beobachtungsstudie zu Verhalten von MitarbeiterInnen in Bezug auf Informationssicherheit präsentiert worden. Des Weiteren wurde die Online Studie vorgestellt die im Juli startet sowie erste Ergebnisse aus Workshops zu Personalisierung und Flexibilisierung vorgestellt.

Mobirise
Mobirise

Kick-Off: Von 6.-7. Februar 2018 wurde mit dem Kick-Off-Meeting am Austrian Institute of Technology (AIT) in Wien das Projekt offiziell gestartet. Unter Beteiligung aller Partner wurde die gemeinsame Vision für das Projekt vertieft und Herausforderungen und Chancen in der Umsetzung diskutiert. Damit wurde auch der Grundstein für die ersten Aktivitäten gelegt, die sich vor allem auf die Bedürfnisanalyse potenzieller KundInnen konzentriert. Darüber hinaus wird nun in einem ersten Schritt die Bedeutung spielerischer Ansätze und die Möglichkeit der Umsetzung persuasiver Strategien untersucht.